iTCM-Klinik Illertal
Krankenhausstr. 7
89257 Illertissen
T. +49 (0)7303 9529260
F. +49 (0)7303 95292690
info@itcm-illertal.de
www.itcm-illertal.de

 

 

Vorzimmer Chefarzt
Dr. med. W. Pflederer

Internist & Kardiologe,
Ärztlicher Direktor
T. +49 (0)7303 95292611
F. +49 (0)7303 95292699
sekretariat@itcm-illertal.de

 
 
iTCM-Klinik Illertal bei Facebook
 
 

Öffnungszeiten


Mo – Di – Do:
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr
Mi:
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 19.00 Uhr
Fr:
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr


Presse


- Presseinformation
- Pressemappe
- Pressekontakt

 
 

iTCM . AKTUELLES


01.07.2015

Bildungsweg der TCM-Mediziner

Die chinesischen TCM-Mediziner der iTCM-Klinik absolvieren bis zu ihrer Zulassung ein jahrelanges Studium, verfügen über viele Jahre klinische Erfahrung, sind in die akademische Lehre und Forschung der TCM-Hochschule Nanjing eingebunden und praktizieren in den TCM-Kliniken, die der Hochschule in Nanjing angeschlossen sind. Ein Einblick in die Ausbildung der chinesischen TCM-Mediziner.

Universität Nanjingzoom
Universität Nanjing

Die chinesischen TCM-Mediziner, die in der iTCM-Klinik Illertal praktizieren, arbeiten in Nanjing, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Jiangsu, in einer der größten und ältesten TCM-Hochschulen mit rund 20.000 Studenten. Wie bei deutschen Universitätskliniken sind an die Hochschule in Nanjing verschiedene Kliniken angeschlossen, in denen unsere chinesischen Mediziner als Professoren, Chef- und Oberärzte praktizieren. Für etwa ein Jahr wechseln die TCM-Spezialisten ihren Arbeitsplatz in der Millionenmetropole Nanjing mit der iTCM-Klinik in Illertissen, um dort gemeinsam mit der deutschen Ärzteschaft die Patienten nach den Methoden der jahrhundertealten Heiltradition interdisziplinär zu behandeln. Seit mehr als fünfzehn Jahren kooperieren die iTCM-Klinik Illertal und die „Nanjing University of Chinese Medicine“ im Verbund mit der Universität Erlangen.

 

Vergleichbare Ausbildung
Die Ausbildung zum chinesischen TCM-Mediziner ist hinsichtlich Dauer, Standards und Qualifikation mit dem Medizinstudium in Deutschland vergleichbar. Die Basis-Ausbildung beinhaltet ein fünfjähriges Studium mit einem einjährigen klinischen Praktikum. Danach erfolgt die Anerkennung als approbierter Arzt. Während des Studiums erwerben die TCM-Mediziner auch schulmedizinische Kenntnisse.
Mit dem dreijährigen Magisterstudium kann sich ein TCM-Mediziner weiter spezialisieren etwa in Kräutermedizin oder Akupunktur. Um Chefarzt zu werden oder eine universitäre Laufbahn als Professor(in) einzuschlagen, ist eine nochmals drei bis vier Jahre dauernde Promotion nötig.

Weitere Informationen unter: "Ausbildung der TCM-Mediziner"


Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich. Nutzen Sie unseren Informationsabend über die Grenzen und Möglichkeiten der Traditionellen Chinesischen Medizin mit der Ärztlichen Leiterin der iTCM-Klinik Illertal, Frau Dr.med. Ingrid Kurfürst.
Termin: jeden Dienstag von 17 Uhr bis 19 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.